Reiseblogger auf YouTube

Lieben Sie es zu reisen? Dann haben Sie Glück! Es gibt eine Menge Reiseblogger auf YouTube, die ihre Tipps und Tricks gerne mit der Welt teilen. In diesem Blogbeitrag werfen wir einen Blick auf die 10 besten Reiseblogger auf YouTube und geben Ihnen 6 Tipps, wie Sie selbst ein erfolgreicher Reiseblogger werden können. Außerdem stellen wir Ihnen 3 Software-Tools vor, die Ihnen das Leben als Blogger sehr erleichtern werden!

Also, ohne Umschweife, fangen wir an!

Blogger zum Ausprobieren

Wenn Sie auf der Suche nach Reise-Inspiration sind, sollten Sie sich diese tollen Reiseblogger auf YouTube ansehen:

– The Bucket List Family – Diese fünfköpfige Familie reist Vollzeit um die Welt und dokumentiert ihre Abenteuer auf ihrem YouTube-Kanal. Sie waren schon an einigen erstaunlichen Orten und haben immer tolle Tipps, die sie mit ihren Zuschauern teilen. Schauen Sie unbedingt mal rein!

– Simon und Martina – Ein kanadisches Paar, das vor ein paar Jahren nach Seoul, Südkorea, gezogen ist. Sie zeigen Videos über die koreanische Kultur sowie Reisevideos aus ganz Asien. Wenn Sie mehr über die koreanische Kultur erfahren oder eine Reise nach Asien planen möchten, dann ist ihr Kanal eine großartige Quelle.

– Wandering Earl – Ein amerikanischer Reiseblogger, der seit über 15 Jahren die Welt bereist. Er war schon an einigen erstaunlichen Orten und hat eine Menge toller Tipps und Ratschläge, die er mit seinen Zuschauern teilt. Wenn Sie auf der Suche nach langfristiger Reiseinspiration sind, dann sollten Sie unbedingt seinen Kanal besuchen.

– The food ranger – Eine kanadische YouTube-Persönlichkeit, die sich auf das Filmen von Videos über Straßenessen auf der ganzen Welt spezialisiert hat. Er hat schon ziemlich verrückte Sachen gegessen und ist immer auf der Suche nach neuen und interessanten Lebensmitteln, die man probieren kann. Wenn Sie Essen lieben (und wer tut das nicht?), dann sollten Sie sich seinen Kanal unbedingt ansehen.

Jetzt, wo du ein paar Reiseblogger kennengelernt hast, kommen wir zu den Tipps!

Tipps, um Reiseblogger zu werden

Wenn Sie daran interessiert sind, selbst Reiseblogger zu werden, finden Sie hier ein paar Tipps, die Ihnen den Einstieg erleichtern:

– Finden Sie Ihre Nische – Wofür interessieren Sie sich leidenschaftlich? Was möchten Sie mit der Welt teilen? Wenn Sie Ihre Nische gefunden haben, wird es leichter sein, Inhalte zu erstellen und ein Publikum aufzubauen.

– Fangen Sie klein an – Sie müssen nicht gleich Ihren Job kündigen und Ihr gesamtes Hab und Gut verkaufen, um Reiseblogger zu werden. Fangen Sie klein an, indem Sie lokale Reisen unternehmen und Ihre Abenteuer dokumentieren. Wenn Sie dann soweit sind, können Sie mit der Planung größerer Reisen beginnen.

– Investieren Sie in gute Ausrüstung – Eine gute Kamera und eine stabile Internetverbindung sind für jeden Reiseblogger unerlässlich. Wenn Sie in eine gute Ausrüstung investieren, können Sie qualitativ hochwertigere Inhalte produzieren, die mehr Zuschauer anziehen.

– Seien Sie geduldig – Es braucht Zeit, ein Publikum aufzubauen und sich als Reiseblogger zu etablieren. Lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn Sie nicht sofort Ergebnisse sehen. Produzieren Sie einfach weiterhin hochwertige Inhalte, und irgendwann wird sich Ihre harte Arbeit auszahlen.

-Erstellen Sie visuelle Inhalte – Die Leute sehen sich gerne Reisevideos an, also achten Sie darauf, dass Sie viele visuelle Inhalte in Ihren Blog aufnehmen. Verwenden Sie Videobearbeiter, um ansprechende Videos zu erstellen. Neben Fotos und Videos können Sie auch Karten, Infografiken und andere Arten von visuellen Inhalten erstellen, um Ihren Lesern bei der Planung ihrer eigenen Reisen zu helfen.

Jetzt, da Sie wissen, wie Sie ein Reiseblogger werden können, werfen wir einen Blick auf einige Software-Tools, die Sie bei Ihren Blogging-Bemühungen unterstützen können.

Software-Tools für Reiseblogger

Es gibt ein paar Software-Tools, die jeder Reiseblogger kennen sollte:

– WordPress – WordPress ist ein beliebtes Content-Management-System, mit dem man eine Website oder einen Blog erstellen kann. Wenn es Ihnen mit dem Reisebloggen ernst ist, sollten Sie WordPress auf jeden Fall in Betracht ziehen.

– Hootsuite – Hootsuite ist eine Plattform zur Verwaltung sozialer Medien, mit der Sie Ihre Inhalte planen und veröffentlichen können. Es ist ein großartiges Tool, um Zeit zu sparen und Ihre Social-Media-Konten zu organisieren.

– Canva – Canva ist eine Grafikdesign-Plattform, mit der Sie beeindruckende Grafiken für Ihren Blog oder Ihre Social-Media-Konten erstellen können. Wenn Sie kein geborener Designer sind, machen Sie sich keine Sorgen! Canva macht es jedem leicht, schöne Grafiken zu erstellen.

– Google Analytics – Google Analytics ist ein kostenloses Tool, mit dem Sie den Traffic Ihrer Website verfolgen können. Es ist eine wertvolle Ressource, um Ihr Publikum zu verstehen und zu sehen, wie Ihre Inhalte wirken.

Da haben Sie es also! Dies sind nur einige der vielen Reiseblogger auf YouTube sowie einige Tipps und Software-Tools, die Ihnen bei Ihren eigenen Reiseblogging-Bemühungen helfen können. Worauf warten Sie noch? Beginnen Sie noch heute, die Welt des Reisebloggens zu erkunden!

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Begin typing your search term above and press enter to search. Press ESC to cancel.

Back To Top