News und Termine

So, 26.11.17, 18h: Klangbezirk- Acappella vom Feinsten

Spielende Leichtigkeit, fesselnde Stimmen und Arrangements und überbordende Freude am gemeinsamen Singen, das ist es, was das Ensemble Klangbezirk in der deutschen A-cappella-Szene so einzigartig macht.
Klangbezirk betreten die Bühne, um Menschen zu berühren und ihre Zuhörer mitzunehmen auf eine Entdeckungsreise durch kleine und große Gefühlswelten und ihren eigenen, dicht verwobenen musikalischen Mikrokosmos. Charmant führen die vier Ensemblemitglieder durch den Konzertabend, teilen ihre Freude mit den Zuhörern und improvisieren als Zugabe auch gerne mal Songs auf Zuruf.

 

Mehrfach national und international ausgezeichnet, verstehen es Klangbezirk, nicht nur ausgewiesene A-cappella-Experten von sich zu überzeugen. Die vier Vokalartisten begeistern mit beeindruckendem Ensembleklang, emotionsgeladenen Solopassagen und gekonnten Improvisationen.

Eigenkompositionen und einzigartige Neuinterpretationen bekannter Pop- und Jazzsongs werden zu Klangbezirks Spielwiese, auf der vor allen Dingen eins passiert: Musik mit dem unmittelbarsten und facettenreichsten Instrument - der menschlichen Stimme.

Gegründet 2006, konnten Klangbezirk bereits im ersten Jahr ihres Bestehens die International A Cappella Competition Graz (Österreich) für sich entscheiden und es sollten noch einige der renommiertesten Auszeichnungen der internationalen Vokalmusik-Szene folgen.

Ihr Debutalbum „Klangbezirk“ veröffentlichten sie 2008. Konzerttourneen führten sie nach Schweden, Finnland, Italien, Ungarn, Korea, Hongkong, Taiwan, Singapur und China. Der über die Jahre wachsenden Liebe zur chinesischen Kultur entsprang 2010 eine ganz besondere Blüte: Klangbezirk veröffentlichten in Zusammenarbeit mit dem Taiwanesischen Chorverband (Taiwan Choral Music Center) mit „Mandarin Songs“ das weltweit erste A-cappella-Album in chinesischer Sprache. Der Idee eines Themenalbums weiter folgend, entstand 2011 die Weihnachts-CD „Winterkuscheldeckensongs“ und 2014 das Album „Back To The Garden“, das sich mit der Musik der amerikanischen Hippiebewegung und einem ihrer größten Höhepunkte, dem Woodstock Festival 1969, beschäftigt.

Ganz aktuell erschien im Dezember 2016 ihr brandneues Album „The Best Of Tomorrow“ mit frischen Bearbeitungen von deutschen Volksliedern, bekannten Lieblingssongs und berührenden Eigenkompositionen. Eine Hommage an die Zukunft mit dem Besten von Heute und Gestern.

Klangbezirk, das sind vier ausgezeichnete Solisten, die ihr Können im Musikstudium, dem Bundesjugendjazzochester „BuJazzO“ unter Peter Herbolzheimer und vielfältigen Solo-Projekten erworben und unter Beweis gestellt haben. Im Klangbezirk kommen sie zusammen, um das zu tun was sie am meisten lieben: gemeinsam zu einem Klang zu verschmelzen, sich und ihren Fans neue musikalische Welten zu erschließen und in unverwechselbaren Arrangements Facettenreichtum und Stilsicherheit mit einer perfekten Mischung aus Solo- und Ensemblegesang zu kombinieren. Darüber hinaus geben Klangbezirk ihre Erfahrung in Workshops weiter.

Klangbezirk sind: Tanja Pannier Friederike Merz Martin Hagen Matthias Knoche 

Karten unter folgendem Link

Restkarten an der Abendkasse für 15,-€

Veranstalter ist der Verein Wir machen Kultur e.V.

Gelesen 372 mal

Medien